Haydn, Joseph Haydn in Wien, Haydn-Touren Haydn, Joseph Haydn in Wien, Haydn-Touren
„Die Himmel erzählen die Ehre Gottes“

Auf den Spuren Joseph Haydns
Treffpunkt: 1., Michaelerplatz Mitte, bei den Ausgrabungen.

Der zweistündige Stadtspaziergang beginnt am Michaelerplatz vor der Wiener Hofburg. Dort stand einst das Burgtheater, in dem zahlreiche Werke Haydns zu seinen Lebzeiten aufgeführt wurden. Gegenüber befindet sich das Michaelerhaus, wo Haydn  in einer schlichten Dachkammer wohnte. Nach seiner Entlassung verdiente er sich auf dem Neuen Markt in der Mehlgrube ein paar Gulden. Viel später wohnte er in einem Haus an diesem Platz und komponierte seine berühmte Kaiserhymne, die anlässlich des Geburtstags von Kaiser Franz II. im alten Burgtheater uraufgeführt wurde. Weiter geht es zum Stephansplatz, wo Haydn acht Jahre seiner Kindheit als Sängerknabe verbrachte. Dann geht es weiter zur Ankeruhr: Um Punkt zwölf Uhr mittags paradieren alle Figuren unter Musikbegleitung. Die letzte der zwölf Stunden ist Haydn gewidmet, dazu ertönt der im Titel genannte Ausschnitt aus seinem Oratorium „Die Schöpfung“. Doch das war nicht immer so…
Die Tour endet vor der Alten Aula der Universität, denn dort erfolgte das letzte öffentliche Auftreten des großen Komponisten.

Termine: Als Privatführung jederzeit in vielen Sprachen  (E, F, It, Spanisch, Russisch) und auf Wunsch mit Besuch weiterer Haydn-Gedenkstätten auf Anfrage möglich.

Von seinem Wirken, den Frauen seines Lebens, den unsterblichen Oratorien "Die Schöpfung" und "Die Jahreszeiten" erzählt das "Haydnhaus", in dem der große Tonkünstler 12 Jahre bis zu seinem Tod gelebt hat. Treffpunkt: 1., Palais Esterházy, Wallnerstraße 4. Zu beachten: Tagesfahrschein mitbringen!


www.wienfuehrung.com

English
Artikel von Anna Ehrlich zum Thema
Das Buch zur Führung
Unser Buch zum Thema
Bestellung beim Verlag
Rechtlicher Hinweis: Wir schliessen jede eigene Haftung für das Recht von youtube aus, diesen Clip online zu stellen. Youtube hat mit GEMA  (http://www.gema.de/) eine Vereinbarung zur Nutzung von urheberrechtlich geschützter Musik und Musikclips geschlossen, weshalb wir die Verwendung des Links für rechtlich unbedenklich halten. Unser Link dient keinerlei kommerziellen Zwecken, sondern der Illustration der Texte zu unseren  Veranstaltungen im Sektor Erwachsenenbildung. Sollten die nachweislichen Rechtsinhaber des Clips dessen Entfernung wünschen, ersuchen wir umgehend um Mitteilung und werden den Link binnen drei Tagen entfernen.