Franz Schubert, Schubert Führung, Wienfuehrung, Wienführung, Schubert Ehrlich, Anna Ehrlich Schubert
Am 19. November 2013 jährte sich zum
185. Mal der Todestag  von

Franz Peter Schubert
(geb. 31. Jänner 1797 in Wien)
Am 18. August 2015 jährt sich zum 250. Mal der Todestag von

Franz Stephan von Lothringen
(geb. 8. Dezember 1708 in Nancy)

Er war als Franz III. Herzog von Lothringen und Bar, als Franz II. Großherzog der Toskana,
ab 21. November 1740 Mitregent seiner Gattin Maria Theresia in den Habsburgischen Erblanden und seit 1745 als Franz I. Kaiser des Heiligen Römischen Reiches.
Er machte sich als Förderer der Naturwissenschaften besonders verdient.

Gedenktage
Spaziergänge zum Leben dieser berühmten Persönlichkeiten können bei uns jederzeit als Sondertermine gebucht werden.
Am 1. Mai 2013 jährte sich zum 705. Mal der Tag der Ermordung von Kaiser

Albrecht I.
(geb. im Juli 1255)

Die Mörder waren sein Neffe Johann von Schwaben, der deswegen den Beinamen Parricida erhielt, und drei Adelige. Albrecht war auf dem Heimritt, als die Attentäter ihm bei Königsfelden auflauerten. Johann ritt auf ihn zu und spaltete ihm ohne ein Wort den Schädel. Über Johann hören Sie eine Spukgeschichte bei unserer Führung "Geister, Gespenster, Vampire".
Am 4. Februar 2008 jährte sich zum 500. Mal der Todestag von

Conrad Celtis
(geb. 1. Februar 1459)

Er war ein deutscher Humanist und Dichter. Sein Familienname lautete eigentlich Pickel/Bickel, sein humanistischer Beiname Protucius. Er brachte das Gedankengut des Humanismus nach Wien und hatte grossen Einfluss auf das gelehrte Wien seiner Zeit.
Die hier gezeigten Bilder stammen ausnahmslos aus Wikipedia und sind dort unter Common license veröffentlicht.