Stadtgeschichte live -

Vom Werden einer Stadt
Anläßlich ihres 40jährigen Fremdenführerjubliäums hat Anna Ehrlich für Sie eine kleine Geschichte der Stadt verfaßt und einen dazu passenden Stadtspaziergang auf den Spuren der Vergangenheit ausgearbeitet.
Für Schulklassen sehr geeignet.

Beginnend auf dem Hohen Markt entdecken wir römische Reste,  suchen nach mittelalterlichen Bauten und erörtern, welche  Veränderungen die Neuzeit brachte. Noch heute erkennt man im Stadtbild ganz genau das römische Legionslager Vindobona, das mittelalterliche Ghetto, den Verlauf der Bäche, die mittelalterlichen und neuzeitlichen Stadtbefestigungen. Auf kurzweilige Art besprochen werden auch die Probleme, die sich in der Stadt ergaben: die Versorgung der Bevölkerung mit Wasser, Wohnung und Nahrung, Abfall- und Abwasserentsorgung, Strassenbau und Strassenreinigung, Feuerschutz und Verwaltung.

Zurück zum Programm
www.wienfuehrung.com